Ein Bericht von Michael Sonfeld - Anderten-Dorf.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein Bericht von Michael Sonfeld

Vereine > Tafo - Verein
Von: Michael Sonfeld [mailto:michael.sonfeld@outlook.com]
Gesendet: Montag, 15. April 2019 20:12
An: Ruch, Stephan (swisstrafos) <swisstrafos@gmail.com>
Betreff: 190415 Stephan Ruch swisstrafos und Turmtransformation begründen Kontakt
Hallo zusammen,
mit großer Freude darf ich euch liebe Turmgemeinde Stephan Ruch als Betreiber der Schweizer Turmhomepage www.swisstrafos.ch vorstellen. Eine eigene Vorstellung siehe weiter unten.
Ich freue mich sehr, dass wir nun einen Kontakt zu den Schweizer Turmfreunden begründen konnten.
In einer der nächsten Mails wird sich Yvonne Scheiwiller als Buchautorin und absolute Kennerin der Turmszene präsentieren.
Viel Spaß beim Studium der Schweizer Seite. Da wurden ja manch wahre Prachtbauten in den letzten 100 Jahren errichtet. Toll…….
Freue mich
@ bitte habt noch etwas Geduld mit mir und unserer Seite. Die Karte soll dann ähnliche Inhalte haben wie bei den Schweizer Freunden.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Sonfeld
Turmtransformation
mit Mandat der Westnetz GmbH
als Netzbetreiber der
innogy Netze Deutschland GmbH
und verschiedener Stadtwerke
Ringstr. 27
47509 Rheurdt
Mobil +49 15737355798 Whatsapp
Tel p. +492845 69624
mailto:info@turmtransformation.de
Hallo Herr Sonfeld
Ich danke Ihnen für Ihre ausführliche Nachricht. Ich habe Ihre Seite gerne studiert. Ihr Projekt klingt spannend. Eine Nachnutzung der Trafotürme ist natürlich sehr zu begrüssen.
Im Jahr 2009 habe ich die Internetseite www.swisstrafos.ch ins Leben gerufen, um dem interessierten Besucher die architektonische Vielseitigkeit dieser spannenden und vergänglichen Bauform näher zu bringen. Daraus hat sich schliesslich eine Leidenschaft – welche ich Trafologie* nenne – entwickelt, zu welcher ich mich heute verpflichtet fühle und sich viele interessante Kontakte und Geschichten ergeben haben. Wie Sie sicher von Frau Yvonne Scheiwiller wissen, gibt es auch in der Schweiz einige gute Beispiele einer Nachnutzungen von Turmtrafos.
Gerne können wir in Kontakt bleiben und ich werde Ihre Seite auf meiner Seite selbstverständlich sehr gerne verlinken. Haben Sie einen Wunsch, was ich als Begriff dazu vermerken darf?
Ich freue mich auf einen gelegentlichen Austausch und grüsse Sie freundlich
Stephan Ruch
* Trafologie ist die jegliche (bildliche, geschichtliche, architektonische etc.) Auseinandersetzung von betriebenen, stillgelegten, umgenutzten oder abgebrochenen Transformatorenturmstationen und ihrer Bestandteile.
Der frei erfundene Begriff „Trafologie“ entstand in Zusammenhang mit der elektronischen Dokumentation und Recherche bei der bildlichen und örtlichen Begutachtung von Transformatorenturmstationen und deren Bestandteile, beim Studium sachbezogener Literatur sowie beim Austausch mit Gleichgesinnten (Stephan Ruch).
Am Sa., 2. März 2019 um 11:19 Uhr schrieb Michael Sonfeld <michael.sonfeld@outlook.com>:
Hallo Schweizer Turmfreunde,
ich hatte in den letzten Monaten Kontakt zu Yvonne Scheiwiller und wurde somit auf eure Initiative aufmerksam.
Ich begrüße Euch als Vertreter der Initiative „Turmtransformation“ in der sich viele Turmfreunde beteiligen.
Weiter begrüße ich euch als mandatierter Vertreter der Westnetz GmbH als Betriebsführer der innogy Netze Deutschland GmbH sowie verschiedener Stadtwerke.
Seit dem 18.3.2018 befinde ich mich als ehemaliger Liegenschaftler der Westnetz GmbH im RZ Niederrhein in der Passivphase meiner Altersteilzeit.
Aus dieser Tätigkeit habe ich mir mein Hobby generiert undberate unter dem Synonym www.turmtransformation.de inhaltlich Projektideen weiter und versuche den Turmfreunden eine Plattform zum Austausch zu geben.

Hut ab. Ihr seid mit eurer Katalogisierung bereits schon da, wo ich mit meiner Turmtransformation noch hinmöchte.
Die Hintergrunddatenbank zu unserer Kartendarstellung haben wir jetzt aufgestellt und versuchen diese in den nächsten Wochen an den Start zu bringen. Leider ist uns etwas die Bundesdatenschutzverordnung dazwischengekommen.

Trafotürme gibt es eigentlich deutschlandweit in jeder Region. Es ist nur schwer zu sondieren, wem, was an welcher Stelle gehört und wer wann einen Turm außer Betrieb nimmt.
Häufig ist dann leider auch schnell ein Turm abgerissen, weil augenscheinlich kein Interessent vorhanden ist.
In der Anlage übersende ich euch die grundlegende Präsentation zum Projekt der Nachnutzung von Trafotürmen der innogy SE-Westnetz GmbH mit angegliederten Stadtwerken.

Gerne könnt ihr meine Präsentation aus meinem aktiven Dienst weiterverwenden und in euer Projekt mit einfließen lassen. Ich arbeite gerade unter Turmtransformation an einer neuen Version.

Gerne nehme ich euch auch in meinen Mail-Turmverteiler mit auf, um sich im Kreis von Gleichgesinnten austauschen zu können.
Das ist im Moment meine Art, ein Newsletter zu verteilen.
Auf jeden Fall sollten wir mal die Köpfe zusammenstecken und unsere beiden Seiten verlinken. Dies würde ich dann in meinem Turmverteiler bekannt machen.
Freue mich auf eure Kontaktaufnahmen
Mit freundlichen Grüßen
Michael Sonfeld
Turmtransformation
mit Mandat der Westnetz GmbH
als Netzbetreiber der
innogy Netze Deutschland GmbH
und verschiedener Stadtwerke
Ringstr. 27
47509 Rheurdt
Mobil +49 15737355798 Whatsapp
Tel p. +492845 69624
mailto:info@turmtransformation.de


--
Faszination Trafoturm! Die spannende Bauform.
swisstrafos@gmail.com


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü